2500 Quadratmeter Kindheitsträume

the niu Home

Comics, Mangas und andere Fantastereien

Wir garantieren euch, dass die Esslinger Sammlerecke ein Zeitloch ist. Eines, von dem man direkt nach dem Betreten kurzerhand verschluckt wird. Stunden später findet man sich an der Kasse stehend, in der linken Hand Kindheitserinnerungen, in der rechten “abgefahrenes, nie gesehenes Zeug” haltend. 

Batman oder doch lieber die Simpsons? Es gehen auch Klassiker wie Lucky Luke oder Prinz Eisenherz - über Geschmack lässt sich nicht streiten, erlaubt ist, was gefällt. Welche ist eure Geschichte?

Seltene Comics
Comics kaufen

Schöne, fremde Welt

Marc ist 35 Jahre alt und arbeitet seit 15 Jahren in der Sammlerecke. Er liebt Mangas, Asterix, Tim und Struppi und 20th Century Boys - was sonst. 

“Die Menschen kaufen ihre Kindheitserinnerungen. Was man als Kind liest, mag man auch als Erwachsener”, erklärt er uns. So ist die Hauptkundschaft logischerweise erwachsen, aber diese Leidenschaft wird von Generation zu Generation weitergegeben. Einmal im Jahr veranstaltet die Sammlerecke ihre beliebten Comic-Tage für alle Altersgruppen. Dann gibt es Würstchen, Gratis-Comics und die ein oder andere wundervolle Verkleidung. 

 

So oder so - ein Besuch der Esslinger Sammlerecke ist definitiv lohnenswert. Nehmt euch Zeit, lasst euch darauf ein und taucht einfach ab. Ihr werdet es lieben! 

Sammlerecke, Daimlerstr. 8, 73734 Esslingen
Tel: 0711 / 3154840
Fax: 0711 / 31548420
Mail: info@sammlerecke.de
https://www.sammlerecke.de/

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr // Samstag 10.00-16.00 Uhr

Hier findet man garantiert, auch wenn man nicht sucht.

Ihr seid keine ausgewiesenen Comic- oder Manga-Fans? Seid ihr doch - vertraut uns. In uns allen schlummern wundervolle, aufregende, tiefliegende Kindheitserinnerungen. Wir alle sind geprägt von diversen Geschichten, denen wir als Kinder und Jugendliche entgegengefiebert haben und die uns in Fantasiewelten haben abtauchen lassen.

Hier, mitten im schwäbischen Esslingen, können wir ihnen wiederbegegnen.  

Allein diese Reise in die Vergangenheit, ist einen Trip in die Mittelstadt (klingt nach Mittelerde, nicht wahr?) am Neckar wert. 

 Es riecht nach Papier in der Halle. Und still ist es. Logisch, alleine träumen ist selten geräuschvoll. Jeder, der hier stöbert, ist quasi in seiner eigenen Matrix unterwegs. Eine angenehme Atmosphäre erwartet euch hier.

Auch interessant