Ritterliche Wohlfühl-Oase

the niu Home

Mittelalter-Charme trifft auf modernes Design

Urban, elegant und lässig: Das the niu Saddle überrascht mit viel Style im Gepäck und einem großartigen Händchen für Details. Hier wird die 1000 Jahre alte Fürther Geschichte in ein lebendiges und modernes Designkonzept getaucht. Mittelalterliche Motive und Deko-Elemente wie Lanzen, Schwerter, Pferde, Ledersattel oder Ritterrüstungen stechen in dem sehr stilvollen und modernen Interieur hervor. Rustikale Holzoberflächen werden gepaart mit viel Leder und Stahl. Ein raffinierter Twist, der dass the niu Saddle so einzigartig macht und hier die Zeit vergessen lässt. Familien, Paare und urbane Nomaden können in der Living-Lobby fürstlich entspannen oder die Nachbarschaft kennenlernen. Sehr beliebt bei den Locals ist die Saddle-Bar. Optisch ein echter Hingucker mit Salon-Feeling und ausgestattet mit den besten lokalen Drinks. Für noch mehr Kontraste hat der brasilianische Street-Art Künstler Zezãos gesorgt und dem mittelalterlich-modernen Flair einen urbanen Anstrich verpasst.

Die Werke des international erfolgreichen Street-Art Künstler Zezãos zeich­nen sich durch eine soziale Kompo­nente aus und das, obwohl sie nichts darstel­len als sich selbst. Seine Murals aus der Sprühdose wirken nahezu drei­di­men­sio­nal. Der Brasilianer verschönert mit seinen blauen Arabesken und neonfarbenen Bildern für gewöhnlich São Paulos Favelas. “Sie verleihen diesen vergessenen Orten eine eigentümliche und mystische Schönheit,“ so der Sprayer. Im the niu Saddle sorgt der Künstler mit seinen ungewöhnlichen Streetart-Ornamenten für brasilianische Lebensfreude und einen gewollt coolen Kontrast. Lass dich überraschen! 

Mehr Infos zu Zezão findet ihr unter: 

https://www.zezaoarts.com.br/

https://www.instagram.com/zezao_sp/?hl=de