Majestätisch & Minimalistisch

the niu Home

Cleverer Schachzug

Hereinspaziert: Das the niu Leo empfängt dich mit majestätischer Lässigkeit und einem smarten Design-Konzept. Hier wurde nichts dem Zufall überlassen. Reduzierte Formen und eine clevere Funktionalität schaffen Platz für ein Gefühl von fränkischer Heimeligkeit. Die gemütliche und stilvolle Living-Lobby lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Die warmen Holztöne bilden einen wunderbaren Kontrast zu den robusten Interieur-Elementen und grau-schwarzen Wänden. In allen Zimmerkategorien ist das Leitbild des gefeierten Bauhaus Stils zu erkennen: Form folgt Funktion. Jeder Platz wird clever genutzt und imposant zur Geltung gebracht. Immer im Anlitz eines starken Löwen oder einer mutigen Löwin. Das Motiv der wilden Raubkatze ist fest im Gesamtkonzept verankert und lädt auf allen Etagen zu einer eindrucksvollen Safari ein. Ein großes Dankeschön an Künstler Julian Vogel für die vielen, tierischen Glücksmomente.

Gut gebrüllt, Löwe!

Julian Vogel ist mit der Sprühdose groß geworden. Mit 13 Jahren hat der Ausnahmekünstler angefangen Graffitis zu sprühen und bis heute das Freiheitsgefühl eines Street-Art Künstlers. Der 40 jährige Nürnberger hat bereits den ganzen Erdball bereist und hat sich weltweit auf Gemäuern und Gebäuden mit seiner eindrucksvollen Kunst verewigt. Wie aus Zauberhand lässt der Illustrator wunderbare, abstrakte Welten entstehen in denen wir am liebsten sofort eintauchen möchten. Oftmals ist seine Kunst farbenfroh und laut. Manchmal aber auch zart und zerbrechlich. Seinen Stil verändert er immer wieder. Julian Vogel liebt es,  sich immer wieder neu inspirieren zu lassen, mutiger und immer besser zu werden. Für ihn steht Weiterentwicklung immer im Vordergrund. Für uns ist Julian aber jetzt schon der Beste und größte Löwen-Dompteur der Welt und ein Meister der Sprüh-Akrobatik. Im the niu Leo könnt ihr seine gigantischen Werken bestaunen!

Mehr Infos zu Julian Vogel findet ihr unter: 

http://ju-li-an.com/about/

https://www.instagram.com/julianvogelart/