Verspielt & Bodenständig

the niu Home

Stilvoll verweilen

Das the niu Loom kombiniert einzigartiges Design mit einem Interior-Storytelling, das von Manchesters Weberei-Historie inspiriert ist. Industrielle Designs, grafische Webmuster und überdimensionale Webstuhl-Tapeten spiegeln den handwerklichen Charakter der Stadt wider. Wunderbar verspielte Twist-Details aus der Weberei, farbige Akzente in gewebter Optik und stilvolles Interieur runden das Gesamtkonzept perfekt ab und machen das the niu Loom zu deinem ganz besonderen und einzigartigen Zuhause. Für Paare, Freunde, Familien, Geschäftsleute und Locals ist das Loom ein riesengroßes Wohnzimmer: zum Wohlfühlen und Austauschen. Es gibt zudem jede Menge urbane Kunst zu entdecken - für Klein und Groß, auf allen Etagen. Hier hat sich Street-Art Künstler Björn Holzweg verewigt und der Stadt Manchester ein farbenfrohes Denkmal gesetzt.

Der Kubismus-Dompteur

Die Kunst von Björn Holzweg findet ihre Gestalt in der Malerei, in Zeichnungen, Skulpturen und Aquarellen. Seine künstlerischen Wurzeln liegen im Bereich der Comic- und Graffiti-Kultur. Der gebürtige Ex-Sprayer aus Leipzig hat 2004 mit dem Umzug nach Hamburg seine Liebe zur Street-Art und zum Kubismus entdeckt. Das Verschieben von Perspektiven und die Aufteilung in geometrische Formen prägen viele seiner Arbeiten. Seine Werke entspringen fast immer einem urbanen Lebensgefühl. Im the niu Loom spiegelt Björn Holzweg mit seiner Street Art die Vielschichtigkeit der Stadt Manchester wider. Von berühmten Plätzen der Stadt bis hin zur legendären Musikgeschichte der Band Joy Divison. 

Wir sind hin und weg. Du wirst es auch sein!

Mehr Infos zu Björn Holzweg findet ihr unter: 

hhttps://www.bjoernholzweg.com/

https://www.instagram.com/bjoern_holzweg/?hl=de 

Auch interessant