Ein ganz besonderes Café

the niu Home

Ein ganz besonderes Café

Es gibt sie mittlerweile in vielen Städten auf der ganzen Welt: Katzencafés. Für alle, denen das Konzept noch nicht geläufig ist: Es handelt sich um Cafés, die man als Mensch (ohne Katze!) besuchen kann, um dort Leckereien und Köstlichkeiten zu genießen. Der Clou: In einem Katzencafé leben auch Katzen. 

Warum? Warum nicht?! 

Katzen sind seit jeher das Synonym für Entspannung und Wohlbefinden. Kaum ein Haustier schläft und entspannt so viel wie die Katze. Selbstredend, dass in Katzencafés eine besondere und entschleunigte Atmosphäre herrscht. 

So auch im schönen Manchester, in der High Street. Das “Cat Café” von Adam und Carl ist ein Ort der Ruhe. Magisch ist es hier und (fast möchte man sagen) liebevoll. Die hier beheimateten Katzen sind an Menschen gewöhnt, wenn sie mögen, suchen sie gezielt nach Streicheleinheiten und Körperkontakt. 

Es ist also kein seltenes Bild, dass die Besucher des “Cat Cafés” Cappuccino schlürfen und dabei einer langhaarigen Schönheit den Buckel kraulen. 

Es gelten zum Schutz von Mensch und Tier natürlich viele Regeln. Katzen dürfen weder hochgehoben, noch geärgert werden. Die Katze sucht sich den Menschen aus - nicht umgekehrt - ein Kennenlern-Café der besonderen Art.

 

Cat Cafe Manchester
Katzen im Café

Eine garantiert stressfreie Zone

Wenn ihr Katzenfreunde seid und nach eurem City-Trip durch Manchester ein Entschleunigungs-Erlebnis der besonderen Art sucht, solltet ihr dem “Cat Café” unbedingt einen Besuch abstatten. Paws up!

Bitte beachtet: Ihr müsst euren geplanten Besuch unbedingt vorher online buchen: https://catcafe.co.uk/

Übrigens: Das “Cat Café” ist nur eine Metro-Station von unserem the niu Loom entfernt. 

Adresse: Cat Café, 103 High St, Manchester, M4 1HQ

Paws up

Auch interessant