Alles anders und in Rosa

the niu Home

Nasch Madame ist jede Sünde wert

Zugegeben, Interieur-Träume in Rosa sind nicht Jedermanns Sache. Wenn wir euch aber geschmacklich in die unfassbar gustiöse Welt der Nasch Madame entführen, werdet ihr ohnehin Alles um euch herum vergessen. 

Seit nunmehr 10 Jahren backt Anke aka Nasch Madame “Sündiges” in Halle. Die gelernte Konditor-Meisterin liebt Motiv-Torten und alles, was geschmacklich einer Ohnmacht gleicht. 

Ihre Konditorei ist ein wahrgewordener Mädchen-Traum in Rosa. Abschreckend für Männer? 

Nein, sagt Anke, überraschenderweise nicht. Weil alles konsequent aufeinander abgestimmt ist. Selbst der Taschenrechner leuchtet in auffälligem Pink. Altes, Gebrauchtes, liebevoll Inszeniertes - das Konzept wird angenommen, geht auf. 

Ihre Kundschaft ist generationsübergreifend, wer also nur Female Squads erwartet, der irrt. 

Und die Besonderheit? Liegt garantiert in der Rezeptur - jede Kreation ist eine eigene, maximal gesunde und unverschämt leckere. Bestseller ist der „Sündige Schokoladenkuchen“. „Es ist Schokolade,Schokolade, Schokolade - wenn man davon ein Stück gegessen hat, dann spart man sich auch das Abendbrot,” erklärt uns Nasch Madame. 

Was sollen wir sagen? Es stimmt. Dieser Kuchen ist eine unfassbare Geschmacksexplosion. Wir bestellen noch ein Stück Kokostorte mit Himbeeren und gerösteten Kokosraspeln und müssen zwangsläufig wiederkommen.

Nasch Madame Café in Halle
Anke im Nasch Madame

100% vegan - 100% glutenfrei - 100% Liebe

Allergiker und Veganer sind im Himmel - auch Laktose-und Gluten-Intoleranzen werden hier berücksichtigt. Schokoholiker, Naschkatzen, Kuchen-und Tortenfans sind hier anzutreffen. 

Kurzum: Das Paradies gibt es. Es liegt in der Kleinen Ulrichstraße 25 in Halle. 

Wer hätte das gedacht. 

Nasch Madame 

Kleine Ulrichstraße 25, 06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten: Sa + So 12 Uhr -17 Uhr // Mo + Di Ruhetag //  Mi-Fr 13 Uhr - 18Uhr

www.nasch-madame.de

 

Auch interessant